1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Vorschriften

Gesetz über das neue kommunale Haushalts- und Rechnungswesen vom 7. November 2007

Das Gesetz über das neue kommunale Haushalts- und Rechnungswesen ist am 7. November 2007 durch den Sächsischen Landtag beschlossen worden und am 25. November 2007 in Kraft getreten.

Das Gesetz über das neue kommunale Haushalts- und Rechnungswesen einschließlich der Gesetzesbegründung sowie ein Volltext der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen stehen nachfolgend zur Verfügung.

Sächsische Kommunale Kassen- und Buchführungsverordnung vom 26. Januar 2005

Die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Kassen- und Buchführung der Kommunen (Sächsische Kommunale Kassen- und Buchführungsverordnung – SächsKomKBVO) vom 26. Januar 2005 (SächsGVBl. S. 3), zuletzt geändert durch Verordnung vom 10. Dezember 2013 (SächsGVBl. S. 910, 939), ist am 1. März 2005 in Kraft getreten.

Sächsische Kommunalhaushaltsverordnung-Doppik vom 10. Dezember 2013

Die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die kommunale Haushaltswirtschaft nach den Regeln der Doppik (Sächsische Kommunalhaushaltsverordnung-Doppik – SächsKomHVO-Doppik) vom 10. Dezember 2013 wurde im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 17/2013 vom 30. Dezember 2013 verkündet (SächsGVBl. S. 910). Mit dieser Verordnung wurde die SächsKomHVO-Doppik vom 8. Februar 2008 (SächsGVBl. S. 202), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 19. Dezember 2012 (SächsGVBl. S. 657), abgelöst.

Verwaltungsvorschrift Kommunale Haushaltswirtschaft-Doppik vom 10. Dezember 2013

Die Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Grundsätze der kommunalen Haushalts- und Wirtschaftsführung und die rechtsaufsichtliche Beurteilung der kommunalen Haushalte zur dauerhaften Sicherung der kommunalen Aufgabenerledigung nach den Regeln der Doppik (VwV Kommunale Haushaltswirtschaft-Doppik – VwV KomHWi-Doppik) vom 10. Dezember 2013 enthält verbindliche Regelungen für die doppische Haushalts- und Wirtschaftsführung der Kommunen sowie die Aufsichtstätigkeit der Rechtsaufsichtsbehörden. Sie wurde im Sächsischen Amtsblatt vom 9. Januar 2014 (S. 104) veröffentlicht und ist am 10. Januar 2014 in Kraft getreten. Mit dieser Verwaltungsvorschrift wurde die VwV Kommunale Haushaltswirtschaft-Doppik (VwV KomHHWi-Doppik) vom 20. Dezember 2010, geändert durch VwV vom 9. Februar 2012 (SächsABl. S. 243), durch Ziffer XXVIII der VwV vom 1. März 2012 (SächsABl. S. 336, 355) und durch Ziffer I der VwV vom 6. Dezember 2012 (SächsABl. S. 1565) mit Wirkung ab 28. Dezember 2012, abgelöst.

Verwaltungsvorschrift Kommunale Haushaltssystematik vom 31. Juli 2012

Die Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Zuordnungsvorschriften zum Produktrahmen und Kontenrahmen sowie Muster für das neue kommunale Haushalts- und Rechnungswesen im Freistaat Sachsen (VwV Kommunale Haushaltssystematik - VwV KomHSys) vom 31. Juli 2012 wurde am 8. September 2012 als Sonderdruck des Sächsischen Amtsblattes (S. S 562 ff.) veröffentlicht. Mit Änderungsverwaltungsvorschrift vom 21. Dezember 2015 (SächsABl. 2016 S. 54) wurde die VwV KomHSys aktualisiert. Die VwV KomHSys ist in der Verwaltungsvorschrift vom 1. Dezember 2015 (SächsABl. SDr. S. S 348) enthalten und bis zum 31. Dezember 2017 gültig.